haasis:wortgeburten

UNDERGROUND 6
CHEMNITZ. Wilde Jugendorganisation „Deutsche Volksorganisation“ Febr./März 1943
(Berlin, Bundesarchiv, R 58 Bd. 209, Bl. 129-130)

Reichssicherheitshauptamt, Amt IV, Meldungen wichtiger staatspolitischer Ereignisse, März 1943, Nr. 3 vom 19. März 1943, eingeordnet unter „Illegale Jugendorganisation“

„Von der Stapoleitstelle Chemnitz wurden die in Magdeburg wohnenden 16 Jahre alten Werner Thomas und Hans Weiß festgenommen. Beide waren im Besitz von Handfeuerwaffen. Sie gehörten der illegalen Jugendorganisation „Deutsche Volksorganisation“ an, die hochverräterische Bestrebungen verfolgt und die Zersetzung der Hitler-Jugend zum Ziele hat.

In ihren Mänteln eingenäht wurden neben anderen illegalen Druckschriften folgende mit Schreibmaschine im Durchschreibverfahren hergestellte Hetzzettel gefunden:

„Volksrecht:
Das größte Glück auf Erden für jeden Menschen ist das Bewusstsein: Ich bin frei!
Das größte Unglück für jeden Menschen ist die Tyrannei der Nazis.
Darum Kampf den Unterdrückern.“

„Volksrecht:
Ein Volk, was wahrhaft glücklich leben will, braucht völlige Ungebundenheit. Haben wir sie bei den Nazis?
Nein. Nur Sklaverei und Zwangsherrschaft.
Darum Kampf den Unterdrückern.“

„Deutsche Jugend:
Auch Du hast schon am eigenen Leibe Hitler kennengelernt.
Zwangsdienst der HJ und BDM, Jugendarrest usw. sind die besten Beispiele dafür.
Auch für Euch kämpfen wir, für Eure Freiheit und Euer Glück.
Verachtet alle Nazis und sucht sie zu belehren, denn nur der gemeinsame Kampf wird uns zum Siege führen.
Vereint Euch mit uns!
Verlasst für kurze Zeit Beruf und Elternhaus, damit Eure Zukunft gesichert ist und damit Ihr Euch ungebunden vorwärtsarbeiten könnt.
Wir werden Euch führen und nicht eher ruhen, bis die deutsche Volksorganisation den Sieg davongetragen hat.
Kameraden, versammelt Euch und wartet auf Eure Befehle, die Ihr freiwillig befolgen sollt. –
Es lebe Deutschland!“

In der gleichen Angelegenheit wurden von der Stapoleitstelle Magdeburg weitere 9 in Magdeburg wohnende Jugendliche festgenommen, die ebenfalls der genannten illegalen Jugendorganisation angehört hatten und im Besitze von staatsfeindlichen Aufrufen und Flugblättern waren.“

 

 

/underground/underground06.php | anares.org | comenius-antiquariat.ch Samuel Hess 2005